Geburtsvorbereitend / Mutter-Baby

Geburtsvorbereitende Shiatsu-Partner-Massage

 

Entweder in kleinen Gruppen oder nur für das Paar selbst zeige ich Übungen und Shiatsu-Griffe bzw. Akupressurpunkte, die der Partner (oder Begleiter) während der Geburt bei seiner Frau anwenden kann, um ihr dabei zu helfen, sich besser zu entspannen.

Die Frau soll durch die Übungen in ihre Kraft und zu einem selbstbestimmten Ablauf ihrer Geburt kommen. Der Begleiter fühlt sich als wertvoller Teil und Unterstützer dieses Prozesses.

Gruppenkurse im EKIZ-Graz.

Baby Shiatsu

 

Mit kurzen Shiatsubehandlungen wird das Atmungssystem gestärkt und der Verdauungstrakt erwärmt. 3-Monats-Koliken können sich unter anderem mit Shiatsu schneller legen.

Schluckschwierigkeiten können behandelt werden. Beruhigende Techniken gleichen das Herz-Kreislaufsystem aus und entlasten den Kopf, der während des Geburtsaustritts enormen Druck ausgesetzt war. Eine Shiatsubehandlung ersetzt jedoch nicht den Besuch bei einem Kinderosteopathen, der nach „schwierigen“ Geburtsverläufen aufgesucht werden sollte.

 

 

Mutter-Baby-Shiatsu

 

Babys sprechen besonders auf die sanften Berührungen und das Aktivieren der Akupunkturpunkte mittels Daumendruck an.

Mütter lernen in Kursen einfache Shiatsutechniken, die sie zu Hause bei ihren Babys anwenden können und sie bei Alltagswehwehchen oder beim Einschlafen unterstützen können.

Nebenbei wird die Bondingphase gestärkt.

Gruppenkurse im EKIZ-Graz.